לֹא בְחַיִל וְלֹא בְכֹחַ כִּי אִם בְּרוּחִי אָמַר יְהוָה צְבָאוֹת
SYNAGOGEN-GEMEINDE KÖLN
KÖRPERSCHAFT DES ÖFFENTLICHEN RECHTS

Archive: 28. Mai 2020

Workshop „Sensibilisierung zum Thema Antisemitismus“

Am 27.05.2020 führte die Integrationsagentur der Synagogen-Gemeinde Köln in den Räumlichkeiten der Stadt Troisdorf den Workshop „Sensibilisierung zum Thema Antisemitismus“ für die Mitarbeiter des dortigen Sozialamtes durch. „Was ist Antisemitismus? Wie erkenne ich Antisemitismus und wie sollte ich mich in solch
weiterlesen

Zu Hause mit A.T.I.D.

Zu Hause mit ATID
Nicht nur für das Projekt „ATID“, sondern auch für die gesamte ZWST, das Kompetenzzentrum und unsere Partnerorganisation OFEK e.V. bedeutete die Corona-Pandemie eine schnelle und notwendige Umstellung. Während die ZWST ein vorbildliches Krisenmanagement vorweist und die Gemeinden bundesweit versorgt, das
weiterlesen

Schule in Zeiten der Corona Pandemie

Digitaler Unterricht, Zoommeeting, Homeschooling – das sind alles Schlagwörter, die wir in letzter Zeit häufig gehört oder gelesen haben. Wir lesen von überforderten Schülern, Eltern und nicht zuletzt Lehrern, die sich nun auf eine nie dagewesene Situation einstellen müssen. Das stellt alle Beteiligten vor diverse
weiterlesen

Die Omertage – eine Trauerzeit?

In normalen Zeiten (nicht wie die jetzigen...) ist die sogenannte „Omerzeit“ (die Zeit des Omerzählens) eine flaue Phase im Kalender der Eventplaner. Auch Besitzer von Veranstaltungshallen und -Parks (vor allem in Israel) gehen in diesem Abschnitt des Jahres finanziell eher rückwärts. Das rührt daher, dass die
weiterlesen

Neue Freiwilligen-Gruppe „Hilfe in Köln“

So schlicht und treffend nannte sich die Gruppe der Freiwilligen, die sich wenige Tage vor Einführung der Kontaktsperre sehr schnell organisiert hatten. Sie helfen Gemeindemitgliedern, die sich in Quarantäne befinden oder die ihr Haus nicht verlassen sollten, weil sie sehr krank sind oder wegen ihres Alters zur
weiterlesen

Zum 75. Jahrestag der Beendigung des Zweiten Weltkrieges

Am 8. Mai 1945 wurde die bedingungslose Kapitulation der Wehrmacht unterzeichnet. Dies bedeutete, dass der blutigste Krieg der Menschheitsgeschichte zu Ende war. Möglich wurde es dank der Gefechts- und Geistesstärke der vereinten antifaschistischen Mächte, die das Böse, das die Welt bedrohte, besiegen konnten.
weiterlesen