לֹא בְחַיִל וְלֹא בְכֹחַ כִּי אִם בְּרוּחִי אָמַר יְהוָה צְבָאוֹת
SYNAGOGEN-GEMEINDE KÖLN
KÖRPERSCHAFT DES ÖFFENTLICHEN RECHTS
Home Gruppen Frauengruppen

Frauengruppen

WIZO Gruppe und AVIV Köln e.V.

Aufgabe der WIZO (Women’s International Zionist Organisation) ist es, bedürftigen Menschen in Israel zu helfen. 1920 gegründet, hat die WIZO sich zur heute weltweit größten Frauenorganisation entwickelt: Rund 250.000 ehrenamtlich tätige Mitglieder in über 50 Ländern arbeiten für die Organisation. Sie betreut Frauen, Kinder, Jugendliche und Senioren in Israel – unabhängig von Herkunft und Religion. Zur Zeit beteiligt sich die WIZO an über 800 Projekten zur Errichtung von Schulen, Internaten, Kindergärten und Frauenzentren in Israel und verteilt täglich über 900.000 Mahlzeiten.
Eine von acht israelischen Familien profitiert von der WIZO.

Die WIZO ist Mitglied in der UNICEF, hat Beraterstatus in der ECOSOC (United Nations Economic and Social Council) und ist eine von der UNO anerkannte NGO (Non-Governmental Organization).

In Köln engagieren sich weit über 70 Frauen in der WIZO mit dem Ziel, Spenden zu sammeln, die über die WIZO-Zentrale Deutschland den einzelnen Projekten in Israel zugeführt werden. Die WIZO Köln veranstaltet Vortragsabende zu jüdischen Frauen-themen, organisiert gemeinsame kulturelle Veranstaltungen und Wohltätigkeitsbälle.

Weitere Informationen über die WIZO, ihre Arbeit und die von WIZO Deutschland unterstützten Projekte erhalten Sie auf der Homepage der WIZO Deutschland:

www.wizo-ev.org

Kontakt
Geschäftsstelle

WIZO Gruppe und AVIV Köln e.V.
Roonstraße 50

50674 Köln


WIZO Gruppe und AVIV Köln e.V.

Ihr Ansprechpartner

Orly Licht
– Präsidiumsmitglied WIZO Deutschland –

+49 173 217 66 55

Jüdischer Frauenverein

Jüdische Frauenvereine wurden bereits ab 1904 in allen größeren jüdischen Gemeinden mit dem Ziel gegründet, sich für die Rechte jüdischer Frauen und Mädchen einzusetzen.

In der Nachkriegszeit bestand das Hauptanliegen der Vereine darin, älteren, einsamen und kranken Frauen zu helfen.

Aktuell ist eine zentrale Aufgabe, Neueinwanderinnen bei der Integration zu unterstützen.


Kontakt
Ihr Ansprechpartner

Henny Bassenge
– Vorsitzende-

+49 221 42 87 06