לֹא בְחַיִל וְלֹא בְכֹחַ כִּי אִם בְּרוּחִי אָמַר יְהוָה צְבָאוֹת
SYNAGOGEN-GEMEINDE KÖLN
KÖRPERSCHAFT DES ÖFFENTLICHEN RECHTS
Home

Schabbat Re’eh

Aktuelle Beiträge


Unser Serviceangebot
Führungen
Die Synagogen-Gemeinde bietet allen Interessierten Gruppen-Führungen durch die große Synagoge in der Roonstraße und über den Jüdischen Friedhof in Bocklemünd an.
Schulklassen sind ebenso willkommen wie geschlossene Gruppen, zum Beispiel die Mitarbeiter eines Unternehmens, Mitglieder einer Pfarrgemeinde, eines Vereins oder eine private Gruppe.

zur Informationsseite

Einmal im Monat bieten wir eine Gruppenführung für Einzelpersonen an.

Infos für Neuzuwanderer
Die größte Herausforderung an die jüdischen Gemeinden in den letzten Jahren ist nach wie vor die Integration der vielen aus der ehemaligen Sowjetunion zugereisten Menschen. Ganz oben auf der Wunschliste der Neuzuwanderer stehen Wohnung und Arbeit sowie das Erlernen der deutschen Sprache. Wenn Sie einen Integrationskurs besuchen wollen, einen Ein-Euro-Job suchen, sich für „Neue Arbeit“ interessieren, Unterstützung durch unsere Integrationsagentur benötigen oder ehrenamtlich arbeiten möchten, sprechen Sie mit der Sozialabteilung.

zur Informationsseite

Vertrauenstelefon
Bereits seit 2001 besteht das Vertrauenstelefon der Synagogen-Gemeinde Köln und ist inzwischen zu einem unverzichtbaren Bestandteil des Gemeindelebens geworden. Speziell geschulte, ehrenamtliche Mitarbeiter stehen den Gemeindemitgliedern – insbesondere den neu Zugezogenen aus den Ländern der ehemaligen Sowjetunion – als Ansprechpartner am Telefon zur Verfügung. Entscheidend ist dabei die absolute Vertraulichkeit, die durch gegenseitige Anonymität gewährleistet wird. Die Telefonnummer des Kölner Vertrauenstelefons lautet 0221-261850.

zum Vertrauenstelefon

ESRA Pflegedienst
In Ergänzung zum Elternheim hat die Synagogen-Gemeinde Köln seit Februar 2022 einen ambulanten Pflegedienst eingerichtet.

zum Pflegedienst ESRA

ESRA Pflegedienst Flyer

freie Stellen
Der Vorstand der Synagogen-Gemeinde Köln (SGK) informiert über die laufenden Programme in der Sozialabteilung in Kooperation mit dem Jobcenter, dem Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben (BAFzA) sowie mit der Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland (ZWST):

freie Stellen / laufende Programme


Kommende G-ttesdienste
13Samstag

Schabbat Chukat

09:30 Uhr:   Schacharit
  Tora: 4.B.M.Kap 19,1 - 22,1
  Haftara: Schoftim 11,1 - 11,33
21:10 Uhr:   Mincha anschl. Seuda Schlischit
22:50 Uhr:   Ma´ariw - Ausgang
19Freitag

Lichtzünden

07:45 Uhr:   Schacharit
00:08 Uhr:   Mincha - Ma’ariw
00:08 Uhr:   Lichtzünden
zur G-ttesdienstordnung…

Informationen für israelische Staatsbürger,
die neu in Deutschland sind.

אני אזרח.ית ישראלי.ת וחדש.ה בגרמניה

 

Hilfe für Israelis


Informationen für Geflüchtete aus der Ukraine
Важная информация для беженцев из Украины

 

Ukraine Hilfe


Antisemitismus sichtbar machen und bekämpfen!

Sie sind persönlich von Antisemitismus betroffen oder haben Hinweise zu einem antisemitischen Vorfall in Köln? Melden Sie der Fachstelle [m²] Ihren Vorfall und tragen Sie so aktiv dazu bei, Antisemitismus sichtbar zu machen und auf lokaler Ebene zu bekämpfen.

Die Fachstelle [m²] möchte ihren Beitrag zu einem bundesweit einheitlichen Erfassungssystem leisten. Aus diesem Grund kooperiert die Fachstelle [m²] mit dem Bundesverband der Recherche- und Informationsstellen Antisemitismus (RIAS e.V.). Über folgenden Link können Sie unkompliziert Meldungen zu antisemitischen Vorfällen abgeben. Alle Vorfälle, die sich in Köln ereignen, werden von der Fachstelle [m²] bearbeitet.

Vorfall melden



anstehende Veranstaltungen

Schabbat – Zeiten:
Das Lichtzünden
für den nächsten Schabbat ist am:
Freitag, 19. Juli 2024, um 00:08 Uhr

https://www.sgk.de/wp-content/uploads/images/flamme2022.gif

2024/07/19 00:08:00

Das Wort zum Schabbes

mit Rabbiner Brukner & Kantor Tauber

Schabbat Chukat 12.07.2024


zu den Videos…

Termine & jüdische Feiertage

Klicken Sie auf einen Stern …

Kalender von Veranstaltungen

Mo Montag

Di Dienstag

Mi Mittwoch

Do Donnerstag

Fr Freitag

Sa Samstag

So Sonntag

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

1 Veranstaltung,

1. Tag Rosch Chodesch Tamus

1 Veranstaltung,

2. Tag Rosch Chodesch Tamus

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

1 Veranstaltung,

17. Tamus Fastentag

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

Downloads & Promotions

Aktuelles Gemeindeblatt

Unser Gemeindeblatt ist nun auch digital verfügbar.

Newsletter

Bleiben Sie stets auf dem laufenden und melden sich zu unserem Newsletter an!
So werden Sie kurzfristig über die aktuelle Situation und konkrete Maßnahmen informiert, die den Bereich der Gemeinde betreffen und erhalten Hinweise auf Online-Schiurim und andere Angebote des Rabbinats.

Die Jüdische Allgemeine ist ein bedeutendes und das auflagenstärkste Periodikum des deutschen Judentums. Als „Wochenzeitung für Politik, Kultur, Religion und jüdisches Leben“ sieht sich die Jüdische Allgemeine in der publizistischen Tradition der großen liberalen Blätter des 19. und 20. Jahrhunderts und insbesondere der Allgemeinen Zeitung des Judenthums, die 1837 gegründet wurde.

Unser Pflegedienst

Unser ambulanter Pflegedienst Esra

hat seine Türen geöffnet

Die Synagogen-Gemeinde Köln ist stolz, als Ergänzung zu unserem Elternheim einen weiteren wichtigen Baustein im Bereich der Altenpflege auf den Weg gebracht zu haben.
Esra bietet alle Leistungen zur Alten- und Krankenpflege, hauswirtschaftliche Versorgung sowie Leistungen zu §37.III SGB XI und §45 SGB XI für alle Kassen, Sozialämter, Beihilfeberechtigte und Privatversicherte an.

Gruppen & Vereine