לֹא בְחַיִל וְלֹא בְכֹחַ כִּי אִם בְּרוּחִי אָמַר יְהוָה צְבָאוֹת
SYNAGOGEN-GEMEINDE KÖLN
KÖRPERSCHAFT DES ÖFFENTLICHEN RECHTS
Home Service freie Stellen

freie Stellen

freie Stellen

Auf dieser Seite informieren wir Sie über freie Stellen und laufende Programme in unserer Gemeinde.


Sozialarbeiter / Sozialpädagoge (w/m/d)
Die SeniorenNetzwerke Köln bieten den Senior*innen in einem Stadtteil eine Plattform, sich nach ihren Interessen, Wünschen und Möglichkeiten zusammenzufinden, Kontakte zu Knüpfen, Gleichgesinnte zu finden, Freizeitgruppen zu initiieren. Für die Koordination unseres SeniorenNetzwerks in Porz Eil auf Basis von 20h / Woche suchen wir ab sofort eine*n

 Sozialarbeiter / Sozialpädagoge (w/m/d)
(Diplom, Bachelor oder Master)

 Wir bieten Ihnen:

  • eine sehr abwechslungsreiche, sozial relevante und fachlich anspruchsvolle Arbeitsstelle
  • eine angenehmes, teamorientiertes und wertschätzendes Arbeitsumfeld
  • attraktive leistungsgerechte Vergütung
  • Zuschuss zu Fahrtkosten ÖPNV
  • Fort- und Weiterbildungsangebote

 

Ihre Aufgaben gliedern sich in vier lebendige Teilbereiche:

  1. Aufbau, Begleitung und Steuerung des SeniorenNetzwerkes Porz Eil im Stadtbezirk Porz Eil im Rahmen des Programms „SeniorenNetzwerke Köln“ der Wohlfahrtsverbände in Zusammenarbeit mit der Stadt Köln
  2. Schnittstelle zwischen den Träger*innen, der Sozialverwaltung und der Seniorenvertretung der Stadt Köln sowie anderen Akteur*innen des Stadtteils
  3. Förderung der Selbstbestimmung, der Selbsthilfe und der Teilhabe der Senior*innen auf persönlicher, institutioneller und politischer Ebene
  4. Stärkung der Selbstverantwortung der Senior*innen, damit gemeinsame Aktivitäten auch ohne hauptamtliche Koordination organisiert und weiterentwickelt werden

 

Ihr Profil:

  • Erfahrung in Gemeinwesenarbeit und bürgerlichem Engagement sowie Moderationsfähigkeit von Gruppen und Arbeitskreisen
  • Offenheit und Kontaktfreude gegenüber älteren Menschen, Vertreter*innen von Diensten und Einrichtungen der Politik und Verwaltung
  • Russische Sprachkenntnisse von Vorteil
  • Freude an Netzwerkarbeit im Stadtteil
  • Persönliches Engagement, Motivation und Teamfähigkeit

Freuen Sie sich auf eine erfüllende Aufgabe – wir freuen uns auf Sie!

Bitte schicken Sie Ihre digitalen Bewerbungsunterlagen an:

Integrationsfachkraft (w/m/d) auf Basis von 20h/Woche
Die im Begegnungszentrum Porz angesiedelte Integrationsagentur unterstützt aktiv die Integration von Zugewanderten und Menschen mit Zuwanderungsgeschichte und das friedliche Miteinander im Stadtteil. In Zusammenarbeit mit Gemeinden, Behörden, Einrichtungen und sozialen Diensten werden Projekte für alle Bürger*innen im Kölner Stadtteil Porz entwickelt und umgesetzt.

Wir suchen ab sofort eine Integrationsfachkraft (w/m/d) auf Basis von 20h/Woche zur Verstärkung unseres Teams.

Ihre Aufgaben gliedern sich in vier lebendige und abwechslungsreiche Teilbereiche:

  1. Antidiskriminierung:

Sensibilisierung zum Thema „Diskriminierung“, Bildungsarbeit mit unterschiedlichen Zielgruppen, Qualifizierte Antidiskriminierungsberatung und Entwicklung von Antidiskriminierungskonzepten

  1. Interkulturelle Sensibilisierung:

Sensibilisierung, Motivierung und Beratung zur interkulturellen Orientierung und Öffnung, auch Konzeption von Fortbildungen, Heranführung von Menschen mit Migrationshintergrund an die Einrichtungen und Dienste

  1. Bürgerschaftliches Engagement:

Motivierung und Aktivierung von Ehrenamtlichen, Multiplikatoren und Migrantenselbstorganisationen für die Integrationsarbeit und Selbsthilfe sowie Qualifizierung, Begleitung und Organisation des Einsatzes von Ehrenamtlichen

  1. Sozialraumorientierte Arbeit:

Einbezug der Menschen mit Migrationshintergrund in die Planung von Angeboten im Sozialraum und Kooperationen mit den im Sozialraum agierenden Institutionen, Netzwerken, Projekten und Migrantenselbstorganisationen

Ihr Profil beinhaltet folgende Qualifikationen:

  • Bachelor-Abschluss (oder höher) in den Bereichen Soziale Arbeit, Sozialpädagogik, Sozial-wissenschaft oder in einem vergleichbaren Fach
  • Russische Sprachkenntnisse von Vorteil
  • Freude an Netzwerkarbeit im Stadtteil
  • Persönliches Engagement, Motivation und Teamfähigkeit
  • Interesse an jüdischer Tradition sind von Vorteil, aber nicht Bedingung

Unser Angebot:

  • ein sehr abwechslungsreicher, sozial relevanter und fachlich anspruchsvoller Arbeitsplatz
  • attraktive leistungsgerechte Vergütung
  • Zuschuss zu Fahrtkosten ÖPNV
  • Fort- und Weiterbildungsangebote

 Freuen Sie sich auf eine erfüllende Aufgabe – wir freuen uns auf Sie!

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbungsunterlagen, gerne digital, an:

Synagogen-Gemeinde Köln
Ansprechpartnerin: Natalia Töpfer
Ottostraße 85
50823 Köln

Tel: 02203/201 554
E-Mail:

laufende Programme in der Sozialabteilung in Kooperation mit dem Jobcenter
Der Vorstand der Synagogen-Gemeinde Köln (SGK) informiert über die laufenden Programme in der Sozialabteilung in Kooperation mit dem Jobcenter, dem Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben (BAFzA) sowie mit der Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland (ZWST):

  • Arbeitsgelegenheiten (AGH) mit Mehraufwandsentschädigung
  • „Teilhabe am Arbeitsmarkt“ nach § 16i SGB II (sozialversicherungspflichtig)
  • Bundesfreiwilligendienst (BFD)

Sie können in folgenden Abteilungen eingesetzt werden:

  • Haustechnik / Hauswirtschaft
  • Begegnungszentren Porz und Chorweiler
  • Franz-Herschtritt-KiTa und Roonis
  • Еlternheim
  • Jüdische Friedhöfe
  • Vertrauenstelefon
  • Bibliothek
  • Sozialabteilung
  • Verwaltung
  • Eventmanagement

Wenn Sie zu den Menschen gehören, die ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt deutlich erhöhen wollen, schicken Sie bitte eine schriftliche Kurzbewerbung oder rufen Sie die Sozialabteilung an (Frau Dina Kigel, Tel.: 0221 / 71662-515).

Bei der Besetzung der Einsatzstellen sind Grundkenntnisse in Deutsch von Vorteil. Teilen Sie bitte auch mit, für welchen der oben genannten Bereiche Sie sich bewerben möchten.


Правление Синагогальной общины Кёльна информирует о текущих программах социального отдела в кооперации с Биржей труда, Федеральным ведомством по делам семьи и гражданских обязанностей, а также с Центральной благотворительной организацией евреев Германии:

  • Интеграционные работы (включает компенсацию необходимых затрат)
  • „Участие на рынке труда“ по §16i SGB II (включает выплаты в кассы социального страхования)
  • Федеральнaя волонтёрская служба (включает деньги на карманные расходы)

Mы предоставляем работу в следующих отделах:

  • Помощь по хозяйственной части
  • Культурные центры Порц и Хорвайлер
  • Детский сад Франца Херштрита и Роонис
  • Родительский дом
  • Еврейские кладбища
  • Телефон доверия
  • Библиотека
  • Социальный отдел
  • Администрация
  • Организация культурных мероприятий

Если Вы хотите повысить свои шансы на рынке труда, пришлите, пожалуйста, короткое резюме или позвоните в социальный отдел (Дина Кигель, тел.: 0221 / 71662-515).

При предоставлении работы будет отдаваться предпочтение людям, имеющим начальные знания немецкого языка. Также укажите, пожалуйста, какое из выше указанных мест Вас интересует.

Leitung (w/m/d) für das Begegnungszentrum Porz auf Basis von 40h/Woche
Das Begegnungszentrum Porz der Synagogen-Gemeinde Köln ist als interkulturelles Zentrum der Stadt Köln und als Integrationsagentur des Landes NRW anerkannt. Unser Ziel ist es, Migrant*innen vor allem aus der ehemaligen UdSSR bei ihrer Integration zu unterstützen, sie in sozialen Fragen zu beraten, ein buntes kulturelles und religiöses Angebot zur Verfügung zu stellen, Bildung und Partizipation zu unterstützen und daran mitzuwirken, dass Zugehörige unterschiedlicher Glaubens- und Kulturkreise sich gegenseitig respektieren.

Wir suchen ab sofort eine Leitung (w/m/d) für das Begegnungszentrum Porz auf Basis von 40h/Woche.

Ihre Aufgaben:

1. Zentrumsleitung:

  • Sie koordinieren alle laufenden Projekte im Zentrum und sind verantwortlich für deren Dokumentation und die ordnungsgerechte Verwendung öffentlicher Mittel.
  • Sie konzipieren Veranstaltungen im Zentrum und sind verantwortlich für deren Durchführung.
  • Sie organisieren jüdische Feiertage, Gottesdienste, Shabbat-Abende und Shiurim im Zentrum.
  • Sie kümmern sich um Öffentlichkeits- und Netzwerkarbeit, repräsentieren die Synagogen-Gemeinde Köln in diversen Gremien sowie Arbeitskreisen und akquirieren neue Projekte für das Zentrum.

2. Koordination der Integrationsagentur:

  • Sie nutzen und schaffen Strukturen im Stadtteil, um die vier Bausteine der Integrationsagentur Interkulturelle Sensibilisierung, Antidiskriminierung, Bürgerschaftliches Engagement und Sozialraumorientierte Arbeit wirksam umsetzen zu können.
  • Sie arbeiten dafür eng mit anderen Akteuren im Sozialraum zusammen, leisten Bildungsarbeit mit unterschiedlichen Zielgruppen und entwickeln Konzepte für bspw. Sensibilisierung und Beratung zur Interkulturellen Öffnung oder zur Motivierung und Qualifizierung von Migrant*innen für Bürgerschaftliches Engagement.

Ihr Profil:

  • Bachelor-Abschluss (oder höher) in Sozialer Arbeit, Sozialpädagogik, Sozialwissenschaft oder einem vergleichbaren Fach
  • Kenntnisse der Förderstrukturen in der freien Wohlfahrtspflege
  • Erfahrung als Leitungskraft und in der Mitarbeiterführung
  • Russische Sprachkenntnisse
  • Freude an Netzwerkarbeit, Talent für Organisation und Kenntnisse jüdischer Tradition

Unser Angebot:

  • ein sehr abwechslungsreicher, sozial relevanter und fachlich anspruchsvoller Arbeitsplatz
  • attraktive leistungsgerechte Vergütung
  • Zuschuss zu Fahrtkosten im ÖPNV
  • Fort- und Weiterbildungsangebote

 Freuen Sie sich auf eine erfüllende Aufgabe – wir freuen uns auf Sie!

Pflegekräfte (w/m/d)
 Für die Neugründung unseres ambulanten Pflegedienstes „Esra“ in Porz suchen wir engagierte

Pflegekräfte (w/m/d)

  • Du willst Deine eigenen Ideen & Vorstellungen in unser neues Team einbringen?
  • Ein wertschätzendes Miteinander & flache Hierarchien sind Dir wichtig?
  • Du erwartest gute Arbeitsbedingungen & einen fairen Lohn?

Für uns sind das keine Floskeln. Als Träger der freien Wohlfahrtspflege unterstützen wir Deine persönliche und berufliche Weiterentwicklung, bieten Dir eine attraktive Vergütung und eine sichere Zukunftsperspektive.

Für mehr Infos melde Dich einfach bei uns, wir freuen uns auf dich!

Russische Sprachkenntnisse sind von Vorteil, aber keine Voraussetzung.
Jede Konfession und Nationalität ist bei uns herzlich willkommen!

Ruf uns an unter 0221 71662-420 (Ansprechpartner Mathias Lauber, Pflegedienstleitung) oder schick uns Deine Bewerbungsunterlagen, gerne digital an:

Integrationslotsin / Integrationslotse

Wir suchen ehrenamtliche Mitarbeiter*innen für unser Projekt Integrationslotsin / Integrationslotse in Köln.

Für das Projekt suchen wir aufgeschlossene und engagierte Menschen, die:

  • die deutsche Sprache beherrschen
  • gute Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit besitzen
  • gerne neue Menschen kennen lernen
  • sich als tolerant und offen einschätzen
  • eine sinnvolle Beschäftigung suchen
  • sich als Sprachmittler*innen zur Begleitung bei Behördengängen oder Arztbesuchen vorstellen können

Wir bieten Ihnen:
gezielte Schulungen / Fortbildungen

Aufwandentschädigung

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an das Begegnungszentrum Porz
unter Telefonnummer: 02203-201554


Assistent*in für Ernährung & Versorgung, Schwerpunkt Service (w/m/d) in Teilzeit

Stellenbeschreibung:

Das Elternheim der Synagogen-Gemeinde Köln ist ein Pllegeheim für 71 Bewohner *innen. Es ist integriert im Jüdischen Wohlfahrtszentrum m it Kindergarten, Grundschule, Verwaltung und Sozialabteilung. Das Elternheim bietet Menschen jeden Pflegegrades ein Zuhause, mit einer gelungenen Verbindung von Pllege, Zuwendung und jüdischer Nächstenliebe. Unsere Mitarbeiter•innen unterstützen mit Empathie und ihrer fachlichen und sozialen Kompetenz unsere Bewohne•rinnen individuell, damit sie sich in einer familiären Atmosphäre wohlfühlen.

Wir suchen baldmöglichst eine/einen Assistent*in für Ernährung & Versorgung, Schwerpunkt Service (w/m/d) in Teilzeit, flexibel, mind. 30 Stunden/Woche.

Ihre Aufgabe ist es:
  • Organisation/Leitung der Hauswirtschaft (Dienstplanung, Ansprechpartner für ca. 8 Mitarbeiter• innen)
  • Zimmerpflege/·kontrolle (Vorbereitung beim Bewohnerwechsel, individuelle Zimmereinrichtung, Veranlassung von Reparaturen)
  • Mitarbeit in der Hauswirtschaft & im Speisenservice (ca. 1 Wochenende/ Monat)
  • Unterstützung bei der Wäscheversorgung (Flach-, Bewohner• und ggf. Mitarbeiterwäsche)
Ihr Profil:
  • Staatlich geprüfte/r Assistent· in für Ernährung & Versorgung
  • Interesse an eigenverantwortlichem Handeln und Verantwortungsbereitschaft
  • persönliches Engagement, Motivation und Teamfähigkeit
  • russische Sprachkenntnisse wären von Vorteil, sind aber nicht Bedingung
Unser Angebot:
  • ein interessanter, abwechslungsreicher, anspruchsvoller Arbeitsplatz
  • leistungsgerechte Vergütung
  • Angebote zur Fort- und Weiterbildung
  • Raum für Innovation und Kreativität
  • familiengerechte Zeiteinteilung ist möglich
  • anteilige Kostenübernahme bei ÖPNV-Nutzung

Freuen Sie sich auf eine erfüllende Aufgabe – wir freuen uns auf Sie!

Bewerbung

Bitte schicken Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an:

Elternheim der Synagogen-Gemeinde Köln
Ottostraße BS
50823 Köln

0221 71662-560