לֹא בְחַיִל וְלֹא בְכֹחַ כִּי אִם בְּרוּחִי אָמַר יְהוָה צְבָאוֹת
SYNAGOGEN-GEMEINDE KÖLN
KÖRPERSCHAFT DES ÖFFENTLICHEN RECHTS
Home Service freie Stellen

freie Stellen

freie Stellen

Auf dieser Seite informieren wir Sie über freie Stellen in unserer Gemeinde.


Leitung (w/m/d) für das Begegnungszentrum Porz auf Basis von 40h/Woche
Das Begegnungszentrum Porz der Synagogen-Gemeinde Köln ist als interkulturelles Zentrum der Stadt Köln und als Integrationsagentur des Landes NRW anerkannt. Unser Ziel ist es, Migrant*innen vor allem aus der ehemaligen UdSSR bei ihrer Integration zu unterstützen, sie in sozialen Fragen zu beraten, ein buntes kulturelles und religiöses Angebot zur Verfügung zu stellen, Bildung und Partizipation zu unterstützen und daran mitzuwirken, dass Zugehörige unterschiedlicher Glaubens- und Kulturkreise sich gegenseitig respektieren.

Wir suchen ab sofort eine Leitung (w/m/d) für das Begegnungszentrum Porz auf Basis von 40h/Woche.

Ihre Aufgaben:

1. Zentrumsleitung:

  • Sie koordinieren alle laufenden Projekte im Zentrum und sind verantwortlich für deren Dokumentation und die ordnungsgerechte Verwendung öffentlicher Mittel.
  • Sie konzipieren Veranstaltungen im Zentrum und sind verantwortlich für deren Durchführung.
  • Sie organisieren jüdische Feiertage, Gottesdienste, Shabbat-Abende und Shiurim im Zentrum.
  • Sie kümmern sich um Öffentlichkeits- und Netzwerkarbeit, repräsentieren die Synagogen-Gemeinde Köln in diversen Gremien sowie Arbeitskreisen und akquirieren neue Projekte für das Zentrum.

2. Koordination der Integrationsagentur:

  • Sie nutzen und schaffen Strukturen im Stadtteil, um die vier Bausteine der Integrationsagentur Interkulturelle Sensibilisierung, Antidiskriminierung, Bürgerschaftliches Engagement und Sozialraumorientierte Arbeit wirksam umsetzen zu können.
  • Sie arbeiten dafür eng mit anderen Akteuren im Sozialraum zusammen, leisten Bildungsarbeit mit unterschiedlichen Zielgruppen und entwickeln Konzepte für bspw. Sensibilisierung und Beratung zur Interkulturellen Öffnung oder zur Motivierung und Qualifizierung von Migrant*innen für Bürgerschaftliches Engagement.

Ihr Profil:

  • Bachelor-Abschluss (oder höher) in Sozialer Arbeit, Sozialpädagogik, Sozialwissenschaft oder einem vergleichbaren Fach
  • Kenntnisse der Förderstrukturen in der freien Wohlfahrtspflege
  • Erfahrung als Leitungskraft und in der Mitarbeiterführung
  • Russische Sprachkenntnisse
  • Freude an Netzwerkarbeit, Talent für Organisation und Kenntnisse jüdischer Tradition

Unser Angebot:

  • ein sehr abwechslungsreicher, sozial relevanter und fachlich anspruchsvoller Arbeitsplatz
  • attraktive leistungsgerechte Vergütung
  • Zuschuss zu Fahrtkosten im ÖPNV
  • Fort- und Weiterbildungsangebote

 Freuen Sie sich auf eine erfüllende Aufgabe – wir freuen uns auf Sie!

Pflegekräfte (w/m/d)
 Für die Neugründung unseres ambulanten Pflegedienstes „Esra“ in Porz suchen wir engagierte

Pflegekräfte (w/m/d)

  • Du willst Deine eigenen Ideen & Vorstellungen in unser neues Team einbringen?
  • Ein wertschätzendes Miteinander & flache Hierarchien sind Dir wichtig?
  • Du erwartest gute Arbeitsbedingungen & einen fairen Lohn?

Für uns sind das keine Floskeln. Als Träger der freien Wohlfahrtspflege unterstützen wir Deine persönliche und berufliche Weiterentwicklung, bieten Dir eine attraktive Vergütung und eine sichere Zukunftsperspektive.

Für mehr Infos melde Dich einfach bei uns, wir freuen uns auf dich!

Russische Sprachkenntnisse sind von Vorteil, aber keine Voraussetzung.
Jede Konfession und Nationalität ist bei uns herzlich willkommen!

Ruf uns an unter 0221 71662-420 (Ansprechpartner Mathias Lauber, Pflegedienstleitung) oder schick uns Deine Bewerbungsunterlagen, gerne digital an:

Integrationslotsin / Integrationslotse

Wir suchen ehrenamtliche Mitarbeiter*innen für unser Projekt Integrationslotsin / Integrationslotse in Köln.

Für das Projekt suchen wir aufgeschlossene und engagierte Menschen, die:

  • die deutsche Sprache beherrschen
  • gute Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit besitzen
  • gerne neue Menschen kennen lernen
  • sich als tolerant und offen einschätzen
  • eine sinnvolle Beschäftigung suchen
  • sich als Sprachmittler*innen zur Begleitung bei Behördengängen oder Arztbesuchen vorstellen können

Wir bieten Ihnen:
gezielte Schulungen / Fortbildungen

Aufwandentschädigung

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an das Begegnungszentrum Porz
unter Telefonnummer: 02203-201554


Assistent*in für Ernährung & Versorgung, Schwerpunkt Service (w/m/d) in Teilzeit

Stellenbeschreibung:

Das Elternheim der Synagogen-Gemeinde Köln ist ein Pllegeheim für 71 Bewohner *innen. Es ist integriert im Jüdischen Wohlfahrtszentrum m it Kindergarten, Grundschule, Verwaltung und Sozialabteilung. Das Elternheim bietet Menschen jeden Pflegegrades ein Zuhause, mit einer gelungenen Verbindung von Pllege, Zuwendung und jüdischer Nächstenliebe. Unsere Mitarbeiter•innen unterstützen mit Empathie und ihrer fachlichen und sozialen Kompetenz unsere Bewohne•rinnen individuell, damit sie sich in einer familiären Atmosphäre wohlfühlen.

Wir suchen baldmöglichst eine/einen Assistent*in für Ernährung & Versorgung, Schwerpunkt Service (w/m/d) in Teilzeit, flexibel, mind. 30 Stunden/Woche.

Ihre Aufgabe ist es:
  • Organisation/Leitung der Hauswirtschaft (Dienstplanung, Ansprechpartner für ca. 8 Mitarbeiter• innen)
  • Zimmerpflege/·kontrolle (Vorbereitung beim Bewohnerwechsel, individuelle Zimmereinrichtung, Veranlassung von Reparaturen)
  • Mitarbeit in der Hauswirtschaft & im Speisenservice (ca. 1 Wochenende/ Monat)
  • Unterstützung bei der Wäscheversorgung (Flach-, Bewohner• und ggf. Mitarbeiterwäsche)
Ihr Profil:
  • Staatlich geprüfte/r Assistent· in für Ernährung & Versorgung
  • Interesse an eigenverantwortlichem Handeln und Verantwortungsbereitschaft
  • persönliches Engagement, Motivation und Teamfähigkeit
  • russische Sprachkenntnisse wären von Vorteil, sind aber nicht Bedingung
Unser Angebot:
  • ein interessanter, abwechslungsreicher, anspruchsvoller Arbeitsplatz
  • leistungsgerechte Vergütung
  • Angebote zur Fort- und Weiterbildung
  • Raum für Innovation und Kreativität
  • familiengerechte Zeiteinteilung ist möglich
  • anteilige Kostenübernahme bei ÖPNV-Nutzung

Freuen Sie sich auf eine erfüllende Aufgabe – wir freuen uns auf Sie!

Bewerbung

Bitte schicken Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an:

Elternheim der Synagogen-Gemeinde Köln
Ottostraße BS
50823 Köln

0221 71662-560