לֹא בְחַיִל וְלֹא בְכֹחַ כִּי אִם בְּרוּחִי אָמַר יְהוָה צְבָאוֹת
SYNAGOGEN-GEMEINDE KÖLN
KÖRPERSCHAFT DES ÖFFENTLICHEN RECHTS
Home Köln

Köln

Chanukka 2021

Chanukka 2021
Liebe Gemeindemitglieder, liebe Freunde, das Jahr 2021 hat uns vor viele Herausforderungen gestellt. Gemeinsam mit Ihnen allen möchten wir das Chanukka-Licht zum Leuchten bringen. Sonntag, 5. Dezember 2021, 16:15 Uhr Einlass nur mit 2G-Nachweis! Kinder bis 15 Jahren müssen keinen der 2G-Nachweis erbringen! Bitte
weiterlesen

Gemeindewahl 2021

Gemeindewahl 2021
am 7. November 2021 fand die Gemeindewahl statt. Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu dürfen, dass in der Wahl der Gemeindevertretung der Synagogen-Gemeinde Köln folgende Damen und Herren gewählt wurden:
weiterlesen

Presseerklärung vom 23.08.2021

Der Vorstand der Synagogen-Gemeinde Köln ist in höchstem Maße entsetzt über die jüngsten Ereignisse in der Nacht von Freitag, 20.August 2021, mitten in Köln. Immer wieder werden Personen angegriffen, nur weil sie als jüdisch identifizierbar sind. Der junge Mann wurde mitten in einem Kölner Park, weil er eine Kippa
weiterlesen

Presseerklärung vom 16.05.2021

Presserklärung vom 14.02.2021
Am gestrigen Schabbat (Samstag), den 15. Mai 2021, besuchte der Innenminister des Landes NRW, Herbert Reul, mit seiner Ehefrau den traditionellen Gottesdienst in der Synagoge Roonstraße. Der kurzfristig geäußerte Wunsch zur Teilnahme wurde vom Vorstand der Synagogen-Gemeinde Köln gerne angenommen.
weiterlesen

Neues Impfzentrum in der Gemeinde

Neues Impfzentrum in der Roonstr.
Am Mittwoch, den 21. April 2021 ging in der Roonstraße unser Impfzentrum an den Start. Der Vorstand hat hierfür eine Genehmigung im Gesundheitsministerium des Landes Nordrhein-Westfalen erwirkt. Es wurden 233 Mitglieder unserer Gemeinde streng nach der von der StlKo vorgegebenen Priorisierung mit dem Impfstoff
weiterlesen

Presseerklärung vom 14.02.2021

Presserklärung vom 14.02.2021
Die Synagogen-Gemeinde Köln fordert die sofortige Einstellung der Verfahren wegen des Anfangsverdachts der Volksverhetzung gegen ihr Mitglied Samuel Ahren und die Oberbürgermeisterin Henriette Reker. Die Pflicht zur Einhaltung von Recht und Ordnung bzw. der Gesetze kann nicht bedeuten, dass Menschen in der Absicht
weiterlesen

SCHALOM UND ALAAF (Zoom-Stadtführung)

Im Jahr 321 wird die Jüdische Gemeinde in Köln erstmals schriftlich erwähnt. Am 1. Januar 2021 beginnt somit das Jubiläumsjahr 1700 Jahre schriftliche Erwähnung des Judentums am Rhein. Gerd Buurmann eröffnet das Jubiläumsjahr mit einer ganz besonderen Stadtführung.
weiterlesen

Städtepartnerschaft Köln – Tel Aviv

Die Kölner Stadtgeschichte ist in mehrfacher Hinsicht ein Spiegelbild der wechselvollen Beziehungen zwischen Deutschen und Juden. Kölner Persönlichkeiten wie Moses Hess, David Wolfssohn und Max Bodenheimer waren als herausragende Mitbegründer der zionistischen Bewegung Wegbereiter des Staates Israel.
weiterlesen
  • 1
  • 2