Header-li-8
Sgk-header0
Synagogen-Gemeinde Köln > Gemeinde > Standorte > Begegnungszentrum Porz

Begegnungszentrum Porz

Rund 800 Gemeindemitglieder leben im rechtsrheinischen Stadtbezirk Porz. 2004 eröffnete die Synagogen-Gemeinde Köln hier mit dem Begegnungszentrum Porz die erste Außenstelle der Gemeinde überhaupt. Das Zentrum ist besonders zugeschnitten auf die Bedürfnisse von Migranten und bietet ein entsprechend weit gefächertes Spektrum an Angeboten, das sich von sozialer und psychologischer Beratung über eine „Integrationsagentur“ bis hin zu Sprachkursen erstreckt. In der Synagoge des Begegnungszentrums finden regelmäßig Gottesdienste statt.

Zum Programm des Begegnungszentrums gehören regelmäßige Tischtennistreffen, Informationsveranstaltungen und unterschiedlichste kulturelle Aktivitäten. Darüber hinaus steht den Gemeindemitgliedern eine Bibliothek mit Büchern in russischer, hebräischer und deutscher Sprache zur Verfügung.  

Ein zentrales Ziel des Begegnungszentrums Porz ist es, Verständnis und Respekt zwischen einheimischer Bevölkerung und Zugereisten zu fördern. Bereits 2006 wurde die Porzer Einrichtung der Synagogen-Gemeinde als Interkulturelles Zentrum der Stadt Köln anerkannt.

Alle aktuellen Angebote und Termine finden Sie unter:  www.porz-nordost.info


Zentrumsleiterin: 
Stella Shcherbatova

Begegnungszentrum Porz

Theodor-Heuss-Straße 43-45
51149 Köln
Tel: +49 2203 201-554
Fax: +49 2203 201-555
E-Mail: bgz-porz [at] sgk.de